Badminton
Top-Favoritin wartet auf Xu Huaiwen

Den deutschen Badmintonspielern stand das Losglück für die Olympischen Spiele in Peking nicht ganz zur Seite. Europameisterin Xu Huaiwen (Bischmisheim) trifft nach einem Freilos in Runde eins auf die finnische Außenseiterin Anu Nieminen. Allerdings könnte die 32 Jahre alte gebürtige Chinesin schon im Viertelfinale auf die Weltranglistenerste und Top-Favoritin Xie Xingfang (China) treffen.

Den deutschen Badmintonspielern stand das Losglück für die Olympischen Spiele in Peking nicht ganz zur Seite. Europameisterin Xu Huaiwen (Bischmisheim) trifft nach einem Freilos in Runde eins auf die finnische Außenseiterin Anu Nieminen. Allerdings könnte die 32 Jahre alte gebürtige Chinesin schon im Viertelfinale auf die Weltranglistenerste und Top-Favoritin Xie Xingfang (China) treffen.

"Das ist mit das schlechteste Los, das Huaiwen im Viertelfinale bekommen konnte", sagte Martin Kranitz, Sportdirektor des Deutschen Badminton-Verbandes (DBV). Die EM-Dritte Juliane Schenk (Berlin) spielt in der ersten Runde gegen Maria Kristin Yulianti aus Indonesien.

Marc Zwiebler mit Los zufrieden

Der deutsche Meister Marc Zwiebler (Bonn-Beuel) bekommt es bei seiner Olympia-Premiere mit dem EM-Viertelfinalisten Scott Evans aus Irland zu tun. "Das Los ist gut", meinte Kranitz. In der zweiten Runde würde Zwiebler auf den Briten Andrew Smith oder den Tschechen Petr Koukal treffen.

Weniger Losglück hatten Kristof Hopp/Birgit Overzier (Bischmisheim/Bonn-Beuel) im Mixed-Wettbewerb. Auftaktgegner sind die WM-Dritten Flandy Limpele/Vita Marissa aus Indonesien.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%