Bahn trennt sich von Anna Brunotte
"Madame Bahnpreis" muss gehen

Bei der Deutschen Bahn muss im Streit um das neues Preissystem eine weitere Spitzenmanagerin gehen. Auch die Leiterin des Preis- und Erlösmanagements, Anna Brunotte, verlässt das Unternehmen, wie ein Bahnsprecher am Donnerstag auf Anfrage in Frankfurt bestätigte.

HB/dpa FRANKFURT/MAIN. Grund seien unterschiedliche Auffassungen über die Weiterentwicklung des Preissystems. Die Trennung von Brunotte, die wesentlich an der Entwicklung der neuen Tarife beteiligt war, sei in gegenseitigem Einvernehmen erfolgt.

Nach einer Aufsichtsratssitzung am Dienstag waren bereits der für den Personenverkehr zuständige Bahnvorstand Christoph Franz und Marketing-Vorstand Hans-Gustav Koch entlassen worden. Bahnchef Hartmut Mehdorn hat angekündigt, das Ende 2002 in Kraft getretene Preissystem auf den Prüfstand zu stellen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%