Archiv
Bahngewerkschaft Transnet lehnt möglichen Teilverkauf nicht ab

dpa BERLIN. Der Chef der Eisenbahnergewerkschaft Transnet, Norbert Hansen, steht einem von Bahnchef Hartmut Mehdorn erwogenen Teilverkauf der Deutschen Bahn AG an ausländische Investoren nicht ablehnend gegenüber. Im ARD-Morgenmagazin sagte Hansen am Montag: "Wir haben keine Angst vor fremden Kapital. Das ist nicht das Problem. Das muss man sehr sorgfältig prüfen, ob es Investoren gibt und welche Absichten sie haben." Die Entscheidung darüber müsse letztlich im Aufsichtsrat fallen.

Hansen und Bahn Mehdorn-Chef treffen am Montagabend zu einem Gespräch zusammen. Angesichts neuer Milliarden-Defizite hatte Mehdorn einen Teilverkauf des Staatsunternehmens an einen ausländischen Betreiber befürwortet.

Hansen betonte, dass er allerdings zu einem Teilverkauf ins Ausland Alternativen sehe. Auch die Bundesregierung als Eigentümer habe Eingriffsmöglichkeiten. Die Chancengleichheit zwischen allen Verkehrsmitteln sei längst noch nicht hergestellt. Weitere Einsparungen bei Löhnen der Bahnbeschäftigten seien hingegen nicht möglich.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%