Archiv
Banc of America hält jüngste Rally für begrenzte Verschnaufpause

Die Analysten von Banc of America Securities gehen davon aus, dass die jüngste Rally am New Yorker Aktienmarkt nur eine Verschnaufpause gewesen ist. "Wir gehen davon aus, dass die starke Aufwärtsbewegung des Markts, bei der alle Unternehmen im Schnitt rund fünf Prozent zugelegt haben, eine zeitlich begrenzte Verschnaufpause darstellt und nicht das Ende der diesjährigen Korrektur", schrieb Aktienstratege Thomas Mcmanus am Montag an die Kunden der Bank.

dpa-afx NEW YORK. Die Analysten von Banc of America Securities gehen davon aus, dass die jüngste Rally am New Yorker Aktienmarkt nur eine Verschnaufpause gewesen ist. "Wir gehen davon aus, dass die starke Aufwärtsbewegung des Markts, bei der alle Unternehmen im Schnitt rund fünf Prozent zugelegt haben, eine zeitlich begrenzte Verschnaufpause darstellt und nicht das Ende der diesjährigen Korrektur", schrieb Aktienstratege Thomas Mcmanus am Montag an die Kunden der Bank.

"Der Hurrikan Charley hat an den stimulierenden Effekt von Hurrikan Andrew vor zwölf Jahren erinnert und mehrere positive Ereignisse haben dem Markt dabei geholfen, seine schlimmsten kurzfristigen Ängste zu überwinden." Zudem sei die jüngste Rally durch das Auslaufen von Indexoptionen angefeuert worden. Dabei hätten die bislang hinterherhinkenden Sektoren am meisten dazu gewonnen. Aktien, die sich im laufenden Jahr gut entwickelt haben, hätten dagegen nur wenig profitiert.

Mcmanus erinnerte daran, dass der 12-Monats-Durchschnitt des Ölpreises für die Sorte WTI auch dann nicht wesentlich gesenkt würde, wenn er jetzt unter 35 $ fiele. Mehr und mehr Unternehmen räumten ein, dass die Energiekosten auf ihre Gewinne durchschlügen. Vor diesem Hintergrund empfahl Mcmanus, Aktien "moderat unterzugewichten" und dabei Werte aus dem Energiesektor und den Grundstoffindustrien zu bevorzugen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%