Bank erhöht Gewinn-Schätzung
HSBC: BASF weiter kein Kauf

Für das Jahr 2003 werde die EPS-Schätzung um ein Prozent erhöht, teilte das Bankhaus mit. Die HSBC-Analysten erwarten für dieses Jahr nun einen Gewinn je Aktie von 2,62 Euro und für 2003 von 3,02 Euro. Die Einstufung der Aktie bleibe aber bei "Reduce".

Reuters FRANKFURT. Das Bankhaus HSBC hat seine Gewinnschätzung je Aktie (EPS) für den Chemiekonzern BASF für dieses Jahr um 16 Prozent angehoben.

Für das Jahr 2003 werde die EPS-Schätzung um ein Prozent erhöht, teilte das Bankhaus am Freitag mit. Den Angaben zufolge erwarten die HSBC-Analysten für dieses Jahr nun einen Gewinn je Aktie von 2,62 Euro und für 2003 von 3,02 Euro. Die Einstufung der Aktie bleibe aber bei "Reduce".

Die BASF-Aktie lag im Handelsverlauf mit 1,21 Prozent im Plus bei 41,90 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%