Archiv
Bank: UMTS-Lizenz-Finanzierung von Mobilcom bis 2002 gesichert

Reuters LONDON. Die Finanzierung der UMTS-Lizenzen der Telefongesellschaft Mobilcom AG ist nach Angaben einer der Hauptkreditgeberbanken bis 2002 gesichert. Dann werde der Kredit fällig, sagte ein Banker von einer der vier Hauptkreditgeberbanken am Donnerstag in London. Er wies damit Berichte zurück, denen zufolge Mobilcom Mühe hat, an das Geld zu kommen. "Das wichtigste ist, dass Mobilcom das Geld hat", sagte der Banker. Dass der Kredit von vier Banken unterschrieben worden sei bedeute, dass Mobilcom das Geld eigentlich schon in den Händen halte. Obwohl der Kredit schon gesichert sei, sei dieser von den vier Banken noch nicht vollständig an andere Banken syndiziert worden. Dies solle innerhalb der kommenden zwei Wochen abgeschlossen werden, hieß es.

Die am Frankfurter Neuen Markt notierte Mobilcom hatte die Lizenz für den neuen Mobilfunkstandard UMTS im August für mehr als 16 Mrd. DM ersteigert. Im Herbst hatte sich das Unternehmen zur Finanzierung des Lizenzerwerbs bereits Kreditlinien von rund 5,7 Mrd. Euro gesichert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%