Banken- und Elektronikwerte lagen überwiegend im Minus
Aktien Singapur notierten schwächer nach Wall-Street-Minus

vwd SINGAPUR. In Singapur haben die Aktienkurse am Montag schwächer geschlossen. Der Straits-Times-Index verlor nach dem deutlichen Minus an den US-Börsen 1,2 Prozent bzw. 23,55 Punkte auf 1 948,01 Zähler. Der DBS-50-Index büßte 1,2 Prozent bzw. 7,87 Stellen auf 653,04 ein. Gehandelt wurden 260,5  (335) Mill. Aktien. Vor der Veröffentlichung des Haushalts am Freitag sei der Handel dünn gewesen, sagte ein Händler.

Semb-Corp-Logistics erhöhten sich um 1,3 Prozent auf 7,60 SG-$. Die Logistik-Tochter von Semb-Corp-Industries hatte nach Börsenschluss einen Anstieg um 34 Prozent beim Nettogewinn für 2000 auf 46,8 Mill. SG-$ bekannt gegeben. Inchcape Motors verteuerten sich um 6,1 Prozent auf 1,57SG-$, nachdem das Unternehmen eine Übernahme durch die britische Investmentgruppe Guinness- Pete-Group bestätigt hatte. Banken- und Elektronikwerte notierten dagegen überwiegend im Minus. Oversea Banking Corp. -Chinese ermäßigten sich um 2,3 Prozent auf 12,90 SG-$. DBS Group Holdings verloren 1,6 Prozent auf 19 SG-$. Venture Manufacturing verzeichneten einen Abschlag von 7,2 Prozent auf 15,50 SG-$ und Chartered Semiconductor verbilligten sich um 4,1 Prozent auf 5,85 SG-$.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%