Banken unter Druck
Tokios Börse leidet unter schwacher Wall Street

Die Börse Tokio hat am Mittwoch deutlich nachgegeben. Händler sagten, der Zusammenbruch des Maschinenherstellers Niigata Engineering Co , die Ängste im Zusammenhang mit den Problemkrediten der Banken und die gesunkenen Hoffnungen auf eine baldige Erholung der Wirtschaft hätten dem Markt stark zugesetzt.

Reuters TOKIO. Auch der Entscheid der Bewertungsagentur Standard & Poor's das Rating für Japan und vor allem auch für zehn Top Banken und zwei Trust Banken zu reduzieren, habe belastet. Dabei litten einmal mehr die Banken unter markanten Einbussen.

Der 225 führende Werte umfassende Nikkei Index sank 2,96 % oder 324,08 Punkte auf 10 624,81 Punkte. Der kapitalgewichtete Topix Index verlor 2,44 % auf 1 053,29 Punkte. Es wurden in der ersten Sektion 707,31 (Vortag 782,31) Mill. Aktien umgesetzt. "Die Tage, an denen einfach aus Optimismus heraus gekauft wurde, sind vorbei", sagte Yuji Nakamura, Stratege bei Shinko Investment Trust Management.

Der Sektor Banken habe von der Nachricht, Niigata habe um Gläubigerschutz angesucht, einen weiteren Dämpfer erhalten. Dies ist bereits der zwölfte Zusammenbruch einer öffentlich gehandelten japanischen Gesellschaft im laufenden Jahr. Jüngst hatte die Versicherung Taisei Fire & Marine Insurance um Gläubigerschutz angesucht. Niigata sanken auf 33 Yen "Brief ohne" nach 63 Yen noch am Dienstag. "Niigata ist lediglich einer meherer Konkurse, die noch kommen werden, als ein Resultat der Entschlossenheit der Banken, das Problem der faulen Kredite zu lösen", sagte Ryuichi Endo von Japan Investment Trust Management.

Unter den Banken sackten Mizuho Holdings fast 9 % ab. Der Subindex Banken fiel rund 5 %. Gewinnmitnahmen erfassten zudem die Technologiewerte, die vom Optimismus profitiert hatten. Canon büssten die jüngsten Gewinne mehrheitlich wieder ein.

Die trübere US-Konsumentenstimmung belastete zudem die Hersteller von Unterhaltungselektronik wie Sony , die drei Prozent auf 5 830 Yen nachgaben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%