Banken werden immer zurückhaltender
Kredite gibt's für Startups nur noch gegen Sicherheiten

Nicht nur das Wagniskapital fließt zurzeit spärlicher, auch die Banken sind vorsichtiger geworden: Kredite für junge IT- und Internet-Firmen sind Mangelware.

DÜSSELDORF. Fünf Monate lang hat Sebastian D. Klinken geputzt. Bevorzugte Türen: die der Raiffeisenbank, der Dresdner und der Deutschen Bank. Doch die Mühe war vergeblich: "Wir haben bis heute nicht einmal einen Dispokredit bekommen", bilanziert er.

Der 40-jährige IT-Spezialist ist Vorstandschef einer jungen Aktiengesellschaft, die Anfang des Jahres aus fünf verschiedenen Firmen hervorgegangen ist. Doch der Neustart gestaltet sich schwieriger als erwartet. Rund 600 000 DM braucht das Unternehmen. Und das nötige Geld hätte sich D. am liebsten bei Banken geliehen. "VC-Geber nehmen inzwischen sehr viel Einfluss auf das Geschäft", glaubt er. "Deshalb wollten wir uns lieber mit Fremdkapital finanzieren."

IT-Unternehmen leben vom Know-how ihrer Mitarbeiter

Doch Kredite sind derzeit gerade für IT- und Internet-Firmen Mangelware, bestätigt Harald Summa, Geschäftsführer beim Verband der Deutschen Internet-Wirtschaft, dem Electronic Commerce Forum (Eco) mit Sitz in Köln. "Vor zwei, drei Jahren wurden die Software-Häuser bei den Banken ziemlich hoch gehandelt", erinnert er sich. Seit der Krise am Neuen Markt sei es nicht nur schwerer, Risikokapital einzusammeln. Für kleine und mittlere Unternehmen sieht Summa derzeit nur eine Chance, bei den Banken Geld zu bekommen: "Der Oma ihr klein Häuschen. Das heißt: Einen Kredit gibt es nur gegen entsprechende Sicherheiten." Die können junge IT-Firmen aber selten bieten, da sie vor allem vom Know-how ihrer Mitarbeiter leben.

Summas Einschätzung ist Wasser auf die Mühlen der Bankenkritiker. Schon lange schwelt eine Diskussion darüber, ob sich die Banken klammheimlich aus dem Firmenkundengeschäft zurückziehen wollen. So erklärte Mario Ohoven, Präsident des Bundeverbandes Mittelständische Wirtschaft, deutliche Signale für einen Bankenrückzug ausgemacht zu haben. Hintergrund für die Spekulationen sind die geringen Margen der Banken im Kreditgeschäft mit Unternehmen bei gleichzeitig hohen Risiken.

Die Banken selbst weisen diese Vorwürfe zumeist entrüstet von sich. "Wer Firmenkundengeschäft gleichsetzt mit reinem Kreditgeschäft und daraus ableitet, dieses Geschäft sei defizitär, erliegt einer Fehleinschätzung", sagt Wolfgang Dambmann, Leiter des Firmenkundengeschäftes bei der Dresdner Bank. "Wir betreuen zurzeit 165 000 Firmen, etwa die Hälfte davon erwirtschaftet weniger als eine Million Mark Umsatz", und er fügt hinzu: "Das Geschäft ist profitabel."

Widersprüchliche Zahlen

Die nackten Zahlen über das Verhalten der Banken sind widersprüchlich: So ist zwar das absolute Volumen der Unternehmenskredite zwischen 1997 und 1999 insgesamt deutlich angestiegen, so eine aktuelle Studie des Bundesverbands deutscher Banken. Andererseits sind gerade die Kredite für Unternehmen, die weniger als 1 Mill. DM Umsatz erreichen - fast die Hälfte aller Mittelständler - im Untersuchungszeitraum von 65 Mrd. auf 62 Mrd. DM zurückgegangen.

Auch unter den rund 10 000 bis 15 000 IT- und Internet-Firmen bilden kleine Mittelständler die größte Gruppe. "Die Wenigsten sind groß genug für die Börse", sagt Eco-Geschäftsführer Summa.

Maike Hein, Leiterin Firmenkundenkoordination bei der Frankfurter DG Bank, versichert, dass kleinere Unternehmen weiterhin eine wichtige Zielgruppe seien - und das gelte auch für die IT-Branche: "Allerdings schauen wir nach den jüngsten Entwicklungen schon wesentlich genauer auf die Planungen der Unternehmen."

Ab 2004 wird sich einiges ändern

Experten, wie Ljuba Kokalj vom Bonner Institut für Mittelstandsforschung (IFM), sind wesentlich zurückhaltender: "Gerade die Internet-Branche hat derzeit zu leiden. Viele Risikokapitalgeber scheuen sich, noch zu investieren. Wer aber kein Eigenkapital bekommt, wird auch Schwierigkeiten bei der Kreditbeschaffung haben."

Fest steht: Ob klein oder groß, spätestens ab dem Jahr 2004 wird sich für alle Unternehmen einiges ändern. Die Banken müssen dann Kredite anders absichern als heute - so sieht es jedenfalls das so genannte Basel-II-Abkommen vor. Für sichere Schuldner müssen die Banken weniger Eigenkapital hinterlegen, für die unsicheren Kandidaten ist eine höhere Absicherung fällig.

"Wir befürchten, dass viele kleinere Unternehmen Probleme bekommen, wenn diese Kriterien 2004 umgesetzt werden", sagt Kokalj vom IFM. Vermutlich würden die Kredite teurer als bisher. Und in jedem Fall wartet auf die Unternehmen Mehrarbeit, "denn die Banken werden für die Risikoabschätzung mehr Zahlen sehen wollen als bisher", sagt Wolfgang Vogt, Mittelstandsexperte der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Pricewaterhouse Coopers.

Einige zehren noch von ihrem Börsengang

Firmen, die sich noch während der Boomphase am Neuen Markt Wachstumskapital über die Börse beschafften, kommen zurzeit ohne Kredit aus. In dieser glücklichen Lage sind zum Beispiel die Erfinder der Moorhuhn-Jagd, die Phenomedia AG aus Bochum: "Durch unseren Börsengang haben wir genug Geld in der Kasse, um auf Kredite verzichten zu können", sagt Finanzvorstand Björn Denhard. Auch die Syzygy AG aus Bad Homburg braucht derzeit keinen Kredit. Der IT-Dienstleister habe nach dem Gang an den Neuen Markt im vergangenen Jahr immerhin 50 Mill. auf der hohen Kante, sagt Finanzvorstand Sven-Roger von Schilling.

Für Sebastian D. ist ein Börsengang als Finanzierungsalternative jedoch weit weg, obwohl sein Unternehmen schon vor der AG-Gründung mit Kunden wie Hewlett-Packard und der Metro einen Umsatz von rund 3,6 Mill. DM erwirtschaftete. Sebastian D. scheint aber mittlerweile eine andere Lösung gefunden zu haben. "Wahrscheinlich werden private Geldgeber bei uns einsteigen und so unseren Kapitalbedarf decken."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%