Archiv
Bankenkonsolidierung in Deutschland lässt auf sich warten

In der deutschen Bankenlandschaft ist auf absehbare Zeit keine Konsolidierung in Sicht. Sowohl der Vorstandssprecher der Hypovereinsbank (HVB) , Dieter Rampl, als auch Commerzbank-Chef Klaus-Peter Müller sagten dem Handelsblatt (Montagausgabe), sie führten derzeit keine Fusionsgespräche mit anderen Banken. Deshalb werde in diesem Jahr nichts mehr passieren, erklärte Müller. Rampl ergänzte: "Zurzeit wartet jeder ab und macht seine Hausaufgaben." Die Hoffnung auf eine Konsolidierung habe der HVB-Chef aber noch nicht aufgegeben. Er setze auf Veränderungen in Europa und wollte selbst erneute Gespräche mit der Commerzbank nicht völlig ausschließen, berichtete die Zeitung. Zuletzt hatten beide Seiten keine Chancen für eine Fusion gesehen.

dpa-afx WASHINGTON. In der deutschen Bankenlandschaft ist auf absehbare Zeit keine Konsolidierung in Sicht. Sowohl der Vorstandssprecher der Hypovereinsbank (HVB) , Dieter Rampl, als auch Commerzbank-Chef Klaus-Peter Müller sagten dem Handelsblatt (Montagausgabe), sie führten derzeit keine Fusionsgespräche mit anderen Banken. Deshalb werde in diesem Jahr nichts mehr passieren, erklärte Müller. Rampl ergänzte: "Zurzeit wartet jeder ab und macht seine Hausaufgaben." Die Hoffnung auf eine Konsolidierung habe der HVB-Chef aber noch nicht aufgegeben. Er setze auf Veränderungen in Europa und wollte selbst erneute Gespräche mit der Commerzbank nicht völlig ausschließen, berichtete die Zeitung. Zuletzt hatten beide Seiten keine Chancen für eine Fusion gesehen.

Auch Dresdner-Bank-Chef Herbert Walter rechnet nicht mit einer Konsolidierung. Es sei schwierig, aus den vier Großbanken ein effizientes Geschäftsmodell zusammenzubauen. Außerdem sei mit deutschen Fusionen ein enormer Arbeitsplatzabbau verbunden. "Ich glaube nicht, dass wir das ökonomische Bewusstsein haben, um so etwas durchzuziehen", sagte Walter am Rande der Jahrestagung von IWF und Weltbank in Washington dem "Handelsblatt". Walter rechnet vielmehr mit Fusionen auf europäischer Ebene.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%