Bankenkreise
Comdirect will Kosten auf Vorjahresniveau halten

Die Commerzbank-Tochter will besonders bei Marketing, Informationstechnologie und Personal sparen.

Reuters FRANKFURT. Der Online-Broker Comdirect will nach Angaben aus Bankenkreisen seine Ausgaben weiter senken und so die Kosten 2001 auf dem Niveau des Vorjahres halten. Besonders in den Bereichen Marketing, Informationstechnologie und Personal sollen Einsparungen vorgenommen werden, verlautete es aus den Kreisen am Dienstag weiter. Entlassungen seien jedoch nicht geplant. Auch die Expansionspläne im Ausland seien von den Kürzungen nicht betroffen. "Dieses Jahr sollen unsere geplanten Ausgabenerhöhungen nicht stattfinden und wir zielen auf das Niveau vom letzten Jahr", sagten die Kreise der Nachrichtenagentur Reuters. Comdirect wollte sich zu den Angaben nicht äußern. Die Commerzbank hält 58 % an der Direktbank.

Im vergangenen Jahr lag der Verwaltungsaufwand von Comdirect bei 221 Mill. Euro. Auf Grund der Börsenflaute hat sich die Geschäftslage bei den Online-Brokern in diesem Jahr deutlich verschlechtert. Comdirect hatte erst Ende vergangener Woche Kurzarbeit für die Hälfte seiner Mitarbeiter angekündigt. Im zweiten Quartal dieses Jahres hatte der Broker einen Verlust von 26,6 (Vorquartalsverlust: 19,8) Mill. Euro verbucht. Konkurrent Consors hatte vergangene Woche einen Stellenabbau bekannt gegeben.

Analyst Jörn Kissenkötter von M.M. Warburg nannte die geplanten Kostensenkungen bei der Comdirect "sehr positiv". Er habe in diesem Jahr mit einem Verwaltungsaufwand von 245 Mill. Euro gerechnet. "Wenn sie in Deutschland nicht profitabel werden, wie kann man dann erwarten, dass sie es im Ausland schaffen?", sagte Kissenkötter.

Die Aktien der Comdirect notierten am späten Nachmittag 1,36 % im Plus mit 5,95 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%