Archiv
Bankenverband BdB rechnet für 2004 und 2005 mit je 1,75% Wirtschaftswachstum

Trotz der nachlassenden Exportnachfrage wird die deutsche Wirtschaft nach Einschätzung des Bundesverbandes deutscher Banken (BdB) 2005 mit 1,75 Prozent genauso stark wachsen wie in diesem Jahr.

dpa-afx FRANKFURT. Trotz der nachlassenden Exportnachfrage wird die deutsche Wirtschaft nach Einschätzung des Bundesverbandes deutscher Banken (BdB) 2005 mit 1,75 Prozent genauso stark wachsen wie in diesem Jahr.

"2005 sollten die Investitionen und der langsam anziehende private Konsum die geringeren außenwirtschaftlichen Impulse kompensieren, so dass sich die wirtschaftliche Wachstumsrate trotz eines etwas ungünstigeren Arbeitstageeffekts auf dem diesjährigen Niveau halten könnte", heißt es in dem am Montag veröffentlichten Konjunkturbericht für den Monat Oktober. Für 2004 erwartet der BdB ein Wachstum des Bruttoinlandsproduktes von 1,75 Prozent. Abwärtsrisiken seien die hohen Rohstoffpreise, mögliche Wechselkursschwankungen, neuerliche Terroranschläge sowie eine stärkere Abschwächung der Weltwirtschaft.

Lage AUF Arbeitsmarkt Bleibt Schwierig

Die Lage auf dem Arbeitsmarkt bleibt nach Einschätzung des BdB schwierig. Zwar dürfte bei einer Fortsetzung der wirtschaftlichen Erholung 2005 die Beschäftigung wieder zunehmen und die Arbeitslosigkeit leicht sinken. "Eine durchgreifende Besserung am deutschen Arbeitsmarkt ist jedoch nur bei einer konsequenten Fortsetzung des begonnenen Reformkurses, insbesondere bei einer nennenswerten Senkung der Lohnzusatzkosten, möglich."

Angesichts des moderaten Wirtschaftswachstums und einer mittelfristigen Inflationserwartung von unter zwei Prozent im Euroraum sieht der BdB für die Europäische Zentralbank (EZB) keinen Grund, die Zinsen rasch anzuheben. Vor einer Straffung der Leitzinsen sollten zunächst weitere Daten zur Preisentwicklung und dem konjunkturellen Verlauf abgewartet werden. Die EZB entscheidet an diesem Donnerstag über ihren Leitzins. Experten gehen davon aus, dass die Zentralbank den Zins bei 2,00 Prozent belässt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%