Bankenwerte legen zu
Börse Tokio tendiert fester

"Es gibt eine wachsende Übereinstimmung, dass wir im September nach den Anschlägen (in den USA) den Boden gefunden hatten", sagte Kazuyuki Naito, Leiter des Wertpapierhandels bei UFJ Capital Securities.

Reuters TOKIO. Der Aktienmarkt in Tokio hat am Donnerstag fester tendiert. "Es gibt eine wachsende Übereinstimmung, dass wir im September nach den Anschlägen (in den USA) den Boden gefunden hatten", sagte Kazuyuki Naito, Leiter des Wertpapierhandels bei UFJ Capital Securities. Der Nikkei-Index tendierte gegen 06.45 Uhr (MESZ) mit 1,61 Prozent im Plus auf 10 976,44 Punkte.

Die Aktien des Mobilfunkbetreibers NTT DoCoMo unterstützten das Börsenbarometer mit einem Plus von 2,3 Prozent. Die Papiere der Großbank UFJ Holdings legten ebenfalls knapp drei Prozent zu, nachdem sie bereits am Mittwoch rund 4,6 Prozent gestiegen waren. Analysten begründeten dies mit den Plänen der japanischen Regierung, den japanischen Bankensektor von faulen Krediten zu entlasten. Auch andere Bankenwerte legten zu.

"Die Käufer halten sich bei Sony und Fujitsu zurück, aber es ist deutlich, dass die Probleme einer Aktie nicht den breiteren Markt infizieren", sagte Naito weiter. Der Kurs der Sony-Aktien sank 3,8 Prozent. Marktteilnehmer erwarteten, dass die für diesen Donnerstag gegen 08.00 MESZ angekündigten Ergebniszahlen schwach ausfallen werden. Auch Fujitsu gaben 4,4 Prozent ab, nachdem das Unternehmen am Mittwoch für das erste Halbjahr einen hohen Verlust ausgewiesen hatte.

Der Aktienmarkt in Hongkong blieb am Donnerstag wegen eines Feiertages geschlossen und wird den Handel am Freitag wieder aufnehmen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%