Bankenzusammenschluss in Nordeuropa
Merita-Nordbanken übernimmt norwegische Kreditkassen

Für umgerechnet 3,7 Mrd. Euro hat der schwedisch-finnische Bankkonzern Merita-Nordbanken die norwegische Kredikassen-Bank Christiania übernommen.

dpa/vwd HELSINKI. Der schwedisch-finnische Bankkonzern Merita-Nordbanken hat mit der norwegischen Regierung eine Übereinkunft über deren 34,6-Prozentanteil an der Christiania Bank og Kreditkasse erzielt. Merita-Nordbanken werde für diesen Anteil 49 NKR je Aktie zahlen, bestätigte die Bankengruppe am Montag einen Bericht der finnischen Tageszeitung "Helsingin Sanomat". Der Regierungsanteil an Christiania hatte die Übernahme von Norwegens zweitgrößter Bank durch die MeritaNordbanken lange Zeit blockiert. Zugleich werde das Angebot für die übrigen Christiana-Aktionäre ebenfalls auf 49 NKR von zunächst 44 NKR je Aktie erhöht. Damit wird das Unternehmen mit insgesamt 27 Mrd. NKR (3,7 Mrd. Euro) bewertet.

Das neue Angebot soll nun bis zum 3. November ausgeweitet werden. Bislang haben den Angaben zufolge Aktionäre, die 50 % des Aktienkapitals repräsentieren, die Offerte akzeptiert. Der Verwaltungsrat von Christiania hat in einer Stellungnahme am Montag das Angebot als fair bezeichnet und die Aktionäre aufgefordert, das verbesserte Angebot anzunehmen.

Christiania zufolge waren noch mehere Bieter in die Verhandlungen mit der Regierung involviert, die das höchste Angebot akzeptiert habe. Namen wurden nicht genannt, jedoch soll unter den Mitbietern Kreisen zufolge die schwedische Konkurrentin der MeritaNordbanken, Svenska Handelsbanken AB, Stockholm, gewesen sein.

Merita-Nordbanken erklärte, sie erwarte Synergien von 110 Mill. Euro in drei Jahren. Dabei sollen 65 Mill. Euro an Kosten eingespart werden, 45 Mill. Euro sollen zusätzlich zu den Einnahmen beitragen. Die Restrukturierungskosten bezifferte die Bankengruppe, die über ihre Holding Nordic Baltic Holding AB in Kopenhagen, Helsinki und Stockholm gelistet ist, mit 90 Mill. Euro. Das fusionierte Unternehmen hat weiteren Angaben zufolge eine Bilanzsumme von 221 Mrd. Euro und knapp 10 Mill. Kunden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%