Bankhaus Reuschel
VCL in der "Bodenfindungsphase"

adx MÜNCHEN. Das Bankhaus Reuschel sieht die Aktien der VCL Film + Medien im Moment in der "Bodenfindungsphase". Der Kurs bewege sich seit längerem in einer Spanne von 25 bis 40 Euro seitwärts, sagte Chartexperte Reza Darius Montassér. Bei 25 bis 27 Euro dürfte jedoch der Boden sein. Der Stochastik-Indikator lasse auf einen überverkauften Bereich schließen, zudem seien die Umsätze in den vergangenen Tagen stark zurückgegangen, so dass bei erhöhter Nachfrage nach VCL-Papieren die Kurse schnell höher gehen könnten.

Mittelfristig orientierte Anleger sollten einsteigen, wenn die 30-Euro-Marke geknackt sei, meint der Analyst. Ein Anstieg bis zum oberen Rand des Kanals auf 38 bis 40 Euro sei der Aktie zuzutrauen. Nachdem VCL kurz nach der Erstnotiz gewaltig hochgeschossen sei, befinde sich die Aktie nun in einer Korrektur und pendle um einen Gleichgewichtskurs von 33 Euro. Im Vergleich mit anderen Chartbildern korrigiere VCL jedoch auf hohem Niveau. Dies spreche für die Aktie, betonte Montassér.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%