Archiv
BAR-Honda will im Fall Button Klarheit

Der Formel-1-Rennstall BAR-Honda will im Fall des von Williams-BMW verpflichteten Jenson Button das Urteil des in Genf ansässigen „Contract Recognition Board“ (CRB) akzeptieren.

dpa MONZA. Der Formel-1-Rennstall BAR-Honda will im Fall des von Williams-BMW verpflichteten Jenson Button das Urteil des in Genf ansässigen "Contract Recognition Board" (CRB) akzeptieren.

"BAR ist erfreut, dass nach Wochen der Spekulation endlich Klarheit geschaffen wird. Das Team wird das Urteil akzeptieren", hieß es in einer Pressemitteilung. Button war von Williams-BMW für die neue Saison verpflichtet worden. BAR-Honda pocht jedoch darauf, dass der Brite im Jahr 2005 noch vertraglich an das Team gebunden ist.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%