Archiv
Barceló-Gruppe weist Bericht über Interesse an TUI erneut zurück

Die spanische Barceló-Gruppe hat ein Interesse an dem Touristikkonzern TUI erneut zurückgewiesen. Sie habe der Westlb kein Angebot für den 31-Prozent-Anteil an der TUI unterbreitet, teilte die Touristik-Gruppe Barceló am Donnerstag mit und dementierte damit einen Vorabbericht des "Mallorca Magazins". Die Zeitung hatte berichtet, der Westlb liege ein Angebot der Gruppe vor.

dpa-afx MADRID. Die spanische Barceló-Gruppe hat ein Interesse an dem Touristikkonzern TUI erneut zurückgewiesen. Sie habe der Westlb kein Angebot für den 31-Prozent-Anteil an der TUI unterbreitet, teilte die Touristik-Gruppe Barceló am Donnerstag mit und dementierte damit einen Vorabbericht des "Mallorca Magazins". Die Zeitung hatte berichtet, der Westlb liege ein Angebot der Gruppe vor.

Barceló-Sprecher Alvaro Pacheco betonte: "Ich habe dem ?Mallorca Magazin? genau das gesagt, was ich jedem anderen gesagt habe. Unsere Position hat sich seit Montag nicht geändert, als wir gesagt haben, dass wir kein Angebot für den Anteil gemacht haben."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%