Bargeldlosen Zahlung per Handy
Karstadt Reisen kooperiert mit Paybox

ots BERLIN. Die Reisebüros der Karstadt Warenhaus AG haben auf der ITB in Berlin eine Zusammenarbeit mit der paybox.net AG vereinbart. Die durch Paybox gebotene Zahlungsmethode per Mobiltelefon soll danach schrittweise den Kunden der Karstadt- und Hertie-Reisebüros zur Verfügung gestellt werden. Eine entsprechende Kooperation gaben heute Walter Bönig, Direktor der Karstadt-Reisebüros und Eckhard Ortwein, Chief Technology Officer der paybox.net AG, bekannt.

Über Start Amadeus, das größte europäische Reisevertriebssystem, das auch in den 160 Reisebüros bei der Karstadt Warenhaus AG zum Einsatz kommt, wird die Bezahlung per Handy möglich sein. "Gemeinsam mit Karstadt und Start Amadeus etablieren wir Paybox nun weiter im Bereich Reisen und Touristik. Denn wer mobil ist, soll künftig ebenfalls von den Vorteilen der universellen Handygeldbörse profitieren können", sagte Eckhard Ortwein. Nach einer erfolgreichen Startphase ist eine Ausweitung auf alle Reisebüros und den Bereich der Online-Reisebuchungen bei Karstadt vorgesehen.

Auch im Urlaub selbst wird Paybox die Reisenden ab sofort begleiten: In Spanien und Österreich, wo die Handygeldbörse seit einigen Monaten verfügbar ist, kann auch mit einer deutschen Paybox bei den angeschlossenen Handelspartnern bezahlt werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%