Archiv
Barrett Resources: Übernahmeangebot vorerst abgelehnt

Barrett Resources hat das Übernahmeangebot der Royal Dutch / Shell Group vorerst abgelehnt.

Das Öl- und Gasunternehmen hofft nun auf ein höheres Angebot von Shell. Außerdem werden Gespräche mit anderen Ölunternehmen wie Anadarko Petroleum und Devon Energy erwartet.



Der Ölriese Shell hatte am Dienstag 2,2 Milliarden Dollar für Barrett Resources geboten, was einem Aktienkurs von 55 Dollar entspricht. Nach der Veröffentlichung schoss der Kurs von Barrett Resources stark in die Höhe und liegt jetzt bei über 61 Dollar. Am Mittwoch hatte Shell bereits bekannt gegeben, auch eine feindliche Übernahme in Betracht zu ziehen, sollte Barret Resources das erste Gebot ablehnen.



Im Moment ist die Nachfrage nach Gas sehr hoch. Die Preise haben sich im vergangenen Jahr im Vergleich zum Vorjahr nahezu verdoppelt. Da Amerika weltweit der größte Absatzmarkt für Öl ist, sei die Akquisition von Barret Resources für viele Unternehmen sehr interessant, so ein Ölanalyst von Williams de Broe in London. Daher prognostiziert er einen Übernahmepreis von über 65 Dollar pro Aktie.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%