Archiv
BASF-Aktien verlieren nach Gewinnwarnung deutlich

Die Aktie des Chemiekonzerns BASF hat am Montagvormittag ihre Verluste unmittelbar nach einer Gewinnwarnung deutlich ausgebaut. Gegen 10.45 Uhr notierten die Papiere mit 36,10 ? 5,02 % unter ihrem Vortagesschluss, nachdem sie vor der Gewinnwarnung etwa 0,6 % im Minus gelegen hatten. Der Dax notierte zu diesem Zeitpunkt kaum verändert.

rtr FRANKFURT. Der BASF-Chef Jürgen Strube hatte zuvor der Nachrichtenagentur Reuters gesagt, der Rückgang des operativen Ergebnisses vor Sondereinflüssen gegenüber dem Vorjahr habe sich im dritten Quartal gegenüber den drei Monaten zuvor noch einmal deutlich verstärkt. Durch die Anschläge vom 11. September habe sich die negative Tendenz noch ausgeweitet. "Aus diesen Gründen wird das Ergebnis des Unternehmens in der zweiten Jahreshälfte deutlich schwächer als erwartet ausfallen. Unter all diesen Voraussetzungen ist es nicht möglich, unser ehrgeiziges Ergebnisziel für den Zeitraum 2000 bis 2002 zu erreichen."Die ursprünglichen Planungen der BASF sahen vor, das Ergebnis der Betriebstätigkeit in den Jahren 2000 bis 2002 um durchschnittlich mindestens 10 % zu steigern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%