Archiv
Basf baut neue Anlage für Lackrohstoffe in China

Der weltgrößte Chemiekonzern Basf investiert in eine neue Produktion für Lackrohstoffe in China rund 30 Mill. Dollar. Der Bau der Anlage in Schanghai mit einer Jahreskapazität von 8 000 Tonnen soll Mitte 2005 beginnen, teilte Basf am Dienstag mit.

dpa-afx LUDWIGSHAFEN. Der weltgrößte Chemiekonzern Basf investiert in eine neue Produktion für Lackrohstoffe in China rund 30 Mill. Dollar. Der Bau der Anlage in Schanghai mit einer Jahreskapazität von 8 000 Tonnen soll Mitte 2005 beginnen, teilte Basf am Dienstag mit. Die Produktion von Polyisocyanate (Rohstoffe zur Herstellung von Auto- und Industrie-Holzlacken) ist für Anfang 2006 vorgesehen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%