Archiv
Basf: Kein Kommentar zu möglichem Interesse an Merck-Sparte Elektrochemikalien

Der weltgrößte Chemikonzern Basf hat Spekulationen über ein Interesse an der Sparte Elektrochemikalien der Merck Kgaa nicht kommentiert. Zu Marktgerüchten äußere sich das Unternehmen nicht, sagte ein Sprecher am Dienstag.

dpa-afx LUDWIGSHAFEN/DARMSTADT. Der weltgrößte Chemikonzern Basf hat Spekulationen über ein Interesse an der Sparte Elektrochemikalien der Merck Kgaa nicht kommentiert. Zu Marktgerüchten äußere sich das Unternehmen nicht, sagte ein Sprecher am Dienstag.

Basf beobachte aber grundsätzlich am Markt neu auftretende Kapazitäten, ob sie das eigene Portfolio ergänzen könnten. Merck hatte zuvor mitgeteilt, dass ein Verkauf der Sparte möglich sei und Gespräche mit mehreren Interessenten geführt würden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%