Archiv
Basf: Keine Großakquisition im Pflanzenschutz - Ergänzung zum Geschäft möglich

Der Chemiekonzern Basf plant in seinem Pflanzenschutz-Geschäft zur Zeit keine größere Akquisition. Kleinere Übernahmen zur Ergänzung des Portfolios schließt der Leiter des Unternehmensbereichs Pflanzenschutz, Hans Reiners, dagegen nicht aus. Der Fokus liege auf Japan, sagte er am Donnerstag in Limburgerhof. Momentan gebe es aber keine Gespräche in Japan, fügte er hinzu.

dpa-afx LIMBURGERHOF. Der Chemiekonzern Basf plant in seinem Pflanzenschutz-Geschäft zur Zeit keine größere Akquisition. Kleinere Übernahmen zur Ergänzung des Portfolios schließt der Leiter des Unternehmensbereichs Pflanzenschutz, Hans Reiners, dagegen nicht aus. Der Fokus liege auf Japan, sagte er am Donnerstag in Limburgerhof. Momentan gebe es aber keine Gespräche in Japan, fügte er hinzu.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%