BASF-Titel fair bewertet.
Bankgesellschaft Berlin empfiehlt BASF-Aktien zu „Halten'

dpa-afx FRANKFURT. Die Bankgesellschaft Berlin (BGB) empfiehlt nach Vorlage der Quartalszahlen von BASF erneut, die Aktien des Chemiekonzerns zu "Halten". Die Analysten sehen in ihrer am Freitag veröffentlichten Studie keine Neuigkeiten, "die am Markt zu nennenswerten Umschichtungen führen könnten". Der BASF-Titel sei mit 40 bis 50 Euro fair bewertet.

Das operative Ergebnis (EBIT) vor Sonderposten sei wie erwartet ausgefallen. Das Finanzergebnis hingegen sei mit einer hohen Zunahme der Verschuldung überraschend gewesen. Das Pharmageschäft hat die Experten der BGB mit einer auf 23 % erhöhten EBIT-Marge positiv überrascht. Im Pflanzenschutzgeschäft hingegen lag das EBIT vor Sonderposten mit einem Verlust von 185 Mill. Euro unter den Erwartungen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%