Archiv
Baskische Separatisten für friedliche Konfliktlösung

Die verbotene baskische Separatistenpartei Batasuna (Einheit) hat sich für eine friedliche Lösung des Konflikts im Baskenland ausgesprochen. Die Konfliktparteien sollten einen politischen Dialog beginnen, heißt es nach Presseberichten in einer in San Sebastián veröffentlichten Stellungnahme.

dpa SAN SEBASTIÁN. Die verbotene baskische Separatistenpartei Batasuna (Einheit) hat sich für eine friedliche Lösung des Konflikts im Baskenland ausgesprochen. Die Konfliktparteien sollten einen politischen Dialog beginnen, heißt es nach Presseberichten in einer in San Sebastián veröffentlichten Stellungnahme.

Batasuna war vor knapp zwei Jahren verboten worden, weil die Partei nach Ansicht des obersten spanischen Gerichtshofs die Terroristen der Untergrundorganisation ETA unterstützt hatte. Spaniens sozialistische Regierung von Ministerpräsident José Luis Rodríguez Zapatero gab zu verstehen, dass die Partei wieder zugelassen werden könnte, wenn sie sich von der ETA lossagt und den Terror verurteilt. Dieser Forderung kam Batasuna jedoch nicht nach.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%