Archiv
Bau erhält im Juli erneut weniger Aufträge

Das deutsche Baugewerbe hat im Juli erneut weniger Aufträge als ein Jahr zuvor erhalten.

Reuters WIESBADEN. Unter Berücksichtigung der Inflation sei die Nachfrage bei Bauunternehmen mit mindestens 20 Mitarbeitern um 3,3 % zurückgegangen, teilte das Statistische Bundesamt am Mittwoch mit. Im Hochbau gingen die Aufträge im Vergleich zum Juli 2001 sogar um knapp 10 % zurück, der Tiefbau dagegen verbuchte einen Anstieg um gut 4 %. Die Zahl der Arbeitsplätze in der Branche ging bis Ende Juli um 108 000 oder gut 11 % auf 860 000 zurück. Der Juli-Umsatz sank im Jahresvergleich um 6,6 % auf 8,2 Mrd. Euro.

In den ersten sieben Monaten des Jahres betrug der Auftragsrückgang nach Angaben des Statistikamtes preisbereinigt 5,7 %. Der Gesamtumsatz sank in diesem Zeitraum im Vergleich zum Vorjahr um 6,9 % auf 45,1 Mrd. Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%