Baubeginn soll bereits im Januar sein
Transrapid wird ab 2001 in China gebaut

dpa-afx HAMBURG. Der Transrapid wird nach Informationen des Handelsblattes bald in der chinesischen Wirtschaftsmetropole Schanghai fahren. Bereits im Januar solle mit dem Bau begonnen werden. Die Vertragsunterzeichnung sei für den 15. Dezember in Peking geplant.

Eine Delegation des Magnetbahn-Konsortiums aus Thyssen-Krupp, Siemens und Adtranz ist derzeit in Schanghai. Die Magnetbahnverbindung solle das moderne Schanghaier Bankenviertel Lujiazui an den neuen Flughafen Pudong anbinden. Die Magnetbahn würde die 35 Kilometer lange Strecke von einer Stunde auf sieben Minuten verkürzen, hieß es.

Chancen auch in den USA

Der Transrapid ist eigentlich als Verkehrssystem für längere Strecken konzipiert. Jahrelange Bestrebungen, eine Referenzstrecke zwischen Hamburg und Berlin zu schaffen, scheiterten an den Kosten. Allerdings werden fünf kleinere deutsche Alternativprojekte entwickelt.

Auch für die USA werden noch Chancen gesehen. Nach dem Deutschland-Besuch des chinesischen Ministerpräsidenten Zhu Rongji im Sommer hatte das Transrapid-Konsortium seine Hoffnungen auf einen Vertrag mit China gestärkt gesehen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%