Archiv
Baugewerbe plant eigene Mittelstandsbank

rtr BERLIN. Das deutsche Baugewerbe plant die Gründung einer eigenen Mittelstandsbank. Diese Bank werde auf Grund ihrer bauspezifischen Ausrichtung Firmen objektiver beurteilen und ihre Kredite sachgerechter vergeben können, sagte der neue Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Baugewerbes (ZDB), Arndt Frauenrath, am Freitag in Berlin. Die bestehenden Banken drehten den Bauunternehmen immer mehr den Geldhahn zu. Dies wiederum sei auch eine Reaktion auf den Fall des Philipp Holzmann-Konzerns, der beinahe Pleite gegangen war, sagte Frauenrath beim Deutschen Baugewerbetag 2000. Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) verteidigte die Holzmann-Hilfen.

Frauenrath sagte, Ziel der Bank-Gründung sei es, Liquidität und damit Wettbewerbsfähigkeit gerade der mittelständischen Bauunternehmen zu verstärken. Die Bank werde aber nicht einfach großzügiger Kredite vergeben. Zurzeit liefen Gespräche mit möglichen Partnern aus Bank- und Versicherungswirtschaft sowie der Baubranche, sagte eine ZDB-Sprecherin. Es gebe aber noch keinen konkreten Zeitplan für die Gründung.

Erneut kritisierte Frauenrath die staatliche Hilfe bei der Sanierung des Holzmann-Konzerns. Der Lohnverzicht der Holzmann-Mitarbeiter sorge zudem für unfairen Wettbewerb mit den mittelständischen Firmen, die sich an die Tarifverträge hielten. "Holzmann lebt noch - aber auf Kosten von wie vielen mittelständischen Bauunternehmen?". Bundeskanzler Schröder verteidigte dagegen den Rettungsplan für Holzmann. Die Sanierung habe auch vielen mittelständischen Firmen geholfen, die als Subunternehmer auf Holzmann-Baustellen gearbeitet hätten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%