Baustoffhändler will ins Internet
BayWa will mit Telekom Online-Marktplatz aufbauen

Reuters MÜNCHEN. Der Agrar- und Baustoffhändler BayWa will zusammen mit der Deutschen Telekom AG im Internet einen elektronischen Handelsplatz für Baustoffe aufbauen. Beide Unternehmen hätten einen entsprechenden Projektvertrag unterzeichnet, teilte die BayWa am Mittwoch in München mit. Ziel sei es, einen offenen Marktplatz für Baustoffhersteller, -handel, Baugewerbe und Kunden zu etablieren. Dabei solle die gesamte Wertschöpfungskette vom Lager bis zum Endkunden abgedeckt werden. Das Projekt stehe für weitere Partner offen, auch mittlere oder kleine Unternehmen könnten sich beteiligen.

BayWa werde in die Plattform seine Produkt-Kenntnisse sowie Stärken im Vertrieb und der Logistik einbringen, hieß es weiter. Die Deutsche Telekom werde den technischen Aufbau des Online- Marktplatzes übernehmen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%