Bauteile-Markt
ZVEI: Halbleitermarkt erholt sich noch in diesem Jahr

Der Zentralverband Elektrotechnik- und Elektroindustrie rechnet weiter mit einer Erholung des deutschen Halbleitermarkts ab der zweiten Jahreshälfte 2002.

vwd FRANKFURT. Wie der Zentralverband Elektrotechnik- und Elektroindustrie (ZVEI) am Dienstag mitteilte, lag der Umsatz für Halbleiter im April bei weiter verbessertem Auftragseingang erneut über dem des Vormonats.

Verglichen zum Vorjahresmonat registrierte der ZVEI einen Umsatzrückgang von 26 Prozent nach einem Umsatzminus von 34 Prozent im März und 37 Prozent im Februar. Ab der zweiten Jahreshälfte werde mit einem positiven Wachstum der Monatswerte gerechnet, hieß es. Dennoch werde das Gesamtjahr den Vorjahreswert infolge des schwachen ersten Halbjahres voraussichtlich deutlich verfehlen.

Ferner untermauere das seit drei Monaten über 1,00 liegende Book-to-bill-ratio mehr und mehr die erwartete Erholung des Halbleitermarkts, fügte der ZVEI hinzu. So stieg der Indikator für den mittelfristigen Trendverlauf, der das Verhältnis von Auftragseingang zum Umsatz angibt, im April auf 1,09 nach einem Stand von 1,08 im März und 1,06 im Februar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%