Archiv
Bayer-Chef rechnet mit schwächstem Quartal seit Jahren

Die Bayer AG rechnet wegen der schlechten Weltkonjunktur und des weiteren Rückgangs durch die Terroranschläge in den USA mit heftigen Geschäftseinbrüchen.

dpa-afx PEKING. "Wir müssen davon ausgehen, dass das vierte Quartal eines der schwächsten Quartale seit vielen, vielen Jahren werden wird", sagte der Vorstandsvorsitzende Manfred Schneider am Mittwoch in Peking. Auch das dritte Quartal sei deutlich schwächer als das zweite.

"Wenn es zu einer Erholung kommt, sicher nicht im ersten Halbjahr (2002), sondern sicherlich erst im vierten Quartal", sagte Schneider. Aber auch dann werde die Erholung erst langsam beginnen. Er hoffe, dass 2003 wieder ein vernünftiges Niveau erreicht werden könne. Vor allem der nordamerikanische Markt, wo Bayer 40 % seines Umsatzes macht, sei am schwierigsten abzuschätzen, sagte Schneider.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%