Archiv
Bayer investiert in neue Produktionsstätten in China

Die Bayer-Sparte Polymers will im Chemical Industry Park bei Shanghai Produktionsanlagen für Lackrohstoffe errichten.

rtr LEVERKUSEN. Der Leverkusener Chemie- und Pharmakonzern Bayer will in neue Produktionsstätten in China investieren. Die Bayer-Sparte Polymers werde im so genannten Chemical Industry Park bei Shanghai in drei Bauphasen Produktionsanlagen für Polyisocyanate und HDI, die als Lackrohstoffe zum Einsatz kommen, errichten, teilte Bayer am Montag in Leverkusen mit. "In dieser Region wächst die Nachfrage nach Rohstoffen zur Herstellung hochwertiger Polyurethanlacke stark", begründete Joachim Wolff, Leiter Global Operations Base bei Bayer Polymers den Ausbau in China. Zur Höhe der Investitionen machte das Unternehmen keine Angaben. Mit den neuen Anlagen will Bayer seinen Standort Caojing im Großraum Shanghai zu seinem wichtigsten Produktionsstandort für Lackrohstoffe in der Region Asien/Pazifik ausbauen.

Eine Anlage zur Produktion von Polyisocyanaten mit einer Jahreskapazität von 11 500 Tonnen sei bereits seit April in Betrieb. Eine weitere Produktionsanlage befinde sich zur Zeit im Bau und soll Ende 2004 mit einer Jahreskapazität von 11 000 Tonnen die Produktion aufnehmen. Als drittes Projekt sei eine Anlage zur Herstellung von HDI mit einer Gesamtkapazität von bis zu 50 000 Tonnen im Jahr geplant. Bis 2006 soll dabei zunächst eine Produktionskapazität von 30 000 Tonnen stehen. Der gesamte Bereich Bayer Polymers erwirtschaftete mit 23 000 Beschäftigten im vergangenen Jahr einen Umsatz von rund 10,8 Mrd. ?. Das entsprach mehr als einem Drittel des Gesamtumsatzes aller Bayer-Gesellschaften. Das operative Ergebnis betrug 418 Mill. ?.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%