Archiv
Bayer nimmt Medikament auch in Japan vom Markt

dpa-afx LEVERKUSEN. Der deutsche Chemie- und Pharmaproduzent Bayer hat den Cholesterinsenker Lipobay/Baycol jetzt auch in Japan vom Markt genommen. Diese Entscheidung werde das operative Ergebnis in diesem Jahr um bis zu 150 Mill. ? belasten. Dies teilte der Konzern am Donnerstag in Leverkusen mit.

Dieser Schritt sei notwendig gewesen, da die japanische Gesundheitsbehörde in Kürze den Wirkstoff Gemfibrozil zulassen will. Die gleichzeitige Einnahme von Gemfibrozil mit dem cholesterinsenkenden Mittel Lipibay könne in einzelnen Fällen zu Muskelschwäche führen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%