Archiv
Bayer-Pflanzenschutzsparte bestätigt Renditeziel - Maßnahmenpaket

Die Pflanzenschutzsparte der Bayer AG hat ihre langfristigen Renditeziele bekräftigt und gleichzeitig Maßnahmen zur Effizienzsteigerung ab 2007 angekündigt.

dpa-afx MONHEIM. Die Pflanzenschutzsparte der Bayer AG hat ihre langfristigen Renditeziele bekräftigt und gleichzeitig Maßnahmen zur Effizienzsteigerung ab 2007 angekündigt. Bis 2006 wolle Bayer Cropscience die Marge auf Basis des Ergebnisses vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) von 19 Prozent im Vorjahr auf 25 Prozent ausbauen, bestätigte das Unternehmen am Freitag in Monheim frühere Prognosen.

Dazu plane die Bayer-Tochter von 2007 an jährliche Einsparungen von 200 Mill. Euro. Bis dahin sollen auch rund 200 Stellen an den Bayer Cropscience-Standorten Monheim und Frankfurt abgebaut werden.

Darüber hinaus seien unter anderem eine Überprüfung der Beschaffungsprozesse sowie Anpassungen im Bereich Forschung und Entwicklung (F & E) vorgesehen, teilte Bayer Cropscience weiter mit. Auch nach dieser Anpassung werde Bayer im Pflanzenschutz über das höchste F & E-Budget in der Branche verfügen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%