Archiv
Bayer stellt Entwicklungsprogramm für Repinotan ein

Der Chemie- und Pharmakonzern Bayer hat das Entwicklungsprogramm für das Schlaganfallpräparat Repinotan eingestellt. Die klinischen Tests der Phase IIb hätten nicht die erhofften Ergebnisse erbracht, begründete der Konzern am Donnerstag in Leverkusen seine Entscheidung.

dpa-afx LEVERKUSEN. Der Chemie- und Pharmakonzern Bayer hat das Entwicklungsprogramm für das Schlaganfallpräparat Repinotan eingestellt. Die klinischen Tests der Phase IIb hätten nicht die erhofften Ergebnisse erbracht, begründete der Konzern am Donnerstag in Leverkusen seine Entscheidung.

Ungeachtet der Einstellung des Entwicklungsprogramms für Repinotan bei Schlaganfall sollen weitere Anwendungsoptionen für die Zukunft dieser Substanz geprüft werden. Der Wirkstoff gehört zur Klasse der Neuroprotektiva.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%