Bayer und Lufthansa etwas fester
Dax unentschlossen

Nach turbulenten Handelstagen hat sich der deutsche Aktienmarkt in Frankfurt am Donnerstag im Mittagshandel unentschlossen präsentiert. Nach der freundlichen Eröffnung drehte der Dax im Vormittagshandel kurzzeitig ins Minus, um gegen 11.30 Uhr mit 0,48 % auf 5 822 Punkten zu steigen.

dpa FRANKFURT/MAIN. Den Neuen Markt verließ erneut der Mut: Der Nemax 50 stieg nur noch leicht um 0,24 % auf 1 705 Zähler. Der MDax für die 70 mittelgroßen Werte verbesserte sich um 0,13 % auf 4 506 Stellen.

Mit einem Aufschlag von 2,02 % auf 49,97 Euro schoben sich Bayer -Aktien an die Spitze der Dax-Gewinner. Händler führten dies auf die am Morgen vorgelegten Zahlen der Gesundheitssparte und auf den geplanten Verkauf des 30prozentigen Anteils an der belgischen Gesellschaft Agfa NV-Gevaert zurück. Zudem plane Bayer für das laufende Jahr ein zweistelliges Umsatz- und Ergebniswachstum in den Kerngeschäften.

Die Aktien der Deutschen Lufthansa sind nach Vorlage der vorläufigen Geschäftszahlen in die Gewinnzone geflogen. Die Titel stiegen um ein Prozent auf 22,22 Euro. "Die Zahlen lagen im Rahmen der Erwartungen", sagte Pia Christina Schulze, Analystin bei Merck Finck & Co. Lufthansa sei weiterhin die interessanteste und wertvollste Airline vor allem hinsichtlich ihrer Partnergesellschaften.

Am Rentenmarkt präsentierte sich fester. Der Richtung weisende Bund Future notierte unverändert auf 109,60 Punkte. Der Rentenindex Rex stieg um 0,1 % auf 113,34 Zähler zu.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%