Archiv
Bayern beim HSV auf dem Prüfstand

Düsseldorf (dpa) - Nach dem Sieg im Ligapokal steht der deutsche Fußball-Rekordmeister FC Bayern München vor seiner ersten Bewährungsprobe im Kampf um den Titel.

Düsseldorf (dpa) - Nach dem Sieg im Ligapokal steht der deutsche Fußball-Rekordmeister FC Bayern München vor seiner ersten Bewährungsprobe im Kampf um den Titel.

«Ich freue mich darauf, dass wir zum Auftakt in Hamburg spielen. Das war Anfang der 80er Jahre ein Riesenhit», sagte der neue Bayern-Coach Felix Magath. Vor dem mit Spannung erwarteten ersten Auftritt des Titelfavoriten hat der Hitzfeld-Nachfolger seine Stars allerdings auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. «Was mir am wenigstens gefällt, ist die Tendenz, dass jeder sein eigenes Ding macht. Wir brauchen ein größeres Zusammengehörigkeitsgefühl», sagte Magath.

Trotz der Ausfälle von insgesamt sieben Spielern kann der Rekordmeister an der Alster fast seine stärkste Formation aufbieten und will auch gleich Akzente setzen. «Mir ist wichtig, dass wir das Spiel bestimmen. Es scheint, dass es beim HSV noch nicht so rund läuft. Das ist günstig für uns», sagte Magath, der erst kurz vor der Partie das Geheimnis um den neuen Bayern-Kapitän lüften will.

Bei den Hanseaten steht Magaths Kollege Klaus Toppmöller schon vor dem Bundesliga-Start in der Kritik. Mit dem Ausscheiden im UI-Cup ist die große Erwartungshaltung bei den Hamburgern gedämpft worden. «Ich bin doch auch kein Wundermann, der am Baum schüttelt und nach vier Wochen spielt die Mannschaft um die Meisterschaft mit», sagte der Coach, der noch keinen Ersatz für den kurzfristig verkauften tschechischen Abwehrroutinier Tomas Ujfalusi gefunden hat.

Für Champions-League-Anwärter Bayer Leverkusen steht mit dem Heimspiel gegen Hannover 96 auch gleichzeitig die Generalprobe für die Qualifikationsspiele zur europäischen Königsklasse gegen Banik Ostrau an. Die 0:3-Niederlage gegen Bayern München im Ligapokal will Trainer Klaus Augenthaler nicht überbewerten. «Vielleicht war die Niederlage gegen die Bayern sogar ganz gut. Das hat die Spieler aufgerüttelt», meinte Augenthaler, dessen gut bestückte Abwehrreihe mit Juan, Roque Junior sowie Jens Nowotny noch nicht eingespielt ist.

Borussia Dortmund steht mit dem neuen Trainer Bert van Marwijk vor einem Neuanfang. Die Uefa-Cup-Chance hat das kaum verstärkte Team im UI-Cup gegen Genk verspielt. Vor dem ersten Auftritt gegen den VfL Wolfsburg bangt der BVB zudem um Torhüter Guillaume Warmuz, der den Konkurrenzkampf gegen Roman Weidenfeller gewonnen hat, derzeit aber an einer Oberschenkelprellung laboriert. Die Niedersachsen müssen auf den für Olympia abgestellten Spielmacher Andres D'Alessandro verzichten, Neuzugang Thomas Brdaric sitzt wohl nur auf der Bank.

Vor schweren Auswärtsaufgaben stehen die Aufsteiger 1. FC Nürnberg und FSV Mainz 05. Die Nürnberger müssen beim runderneuerten 1. FC Kaiserslautern antreten und setzen dabei auf Torhüter Raphael Schäfer. Neuling Mainz startet, unterstützt von 5000 Fans, beim VfB Stuttgart, muss aber Mimoun Azaouagh und Christoph Teinert ersetzen. Den Schwaben steht Portugals Abwehrspezialist Fernando Meira wegen der Teilnahme an den Olympischen Spielen nicht zur Verfügung. «Unser Kader ist stark genug, um das Auftaktprogramm ohne ihn erfolgreich zu gestalten», meinte der neue Trainer Matthias Sammer.

Der dritte Aufsteiger Arminia Bielefeld startet vor eigener Kulisse gegen Borussia Mönchengladbach und hat sich kurzfristig mit dem Ex-Frankfurter Ervin Skela verstärkt. Gladbach muss noch auf den verletzten Thomas Broich verzichten, kann aber am Sonntag wohl vier Neuzugänge einsetzen. Mit großen Personalsorgen startet der SC Freiburg gegen Hansa Rostock in die Saison. Trainer Volker Finke muss wahrscheinlich auf neun Spieler verzichten, Rostock tritt in Bestbesetzung an.

Im zweiten Sonntagsspiel feiert Hertha BSC gegen den VfL Bochum seine Premiere im erneuerten Olympiastadion. Die Gäste treten in Bestbesetzung und mit vier Neuzugängen an, Hertha muss auf den gesperrten Marko Rehmer sowie Neuzugang Yildiray Bastürk verzichten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%