Archiv
BBS Kraftfahrzeugtechnik legt zu

Der Schwarzwälder Felgenhersteller BBS Kraftfahrzeugtechnik hat 2001 seinen Umsatz und sein Betriebsergebnis gesteigert.

dpa STUTTGART. Der Umsatz sei um 19 Prozent auf 178,4 Mill. ? geklettert, teilte das Unternehmen am Donnerstag bei der Bilanzvorlage in Stuttgart mit. Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) kletterte um vier Prozent auf 12,2 Mill. ? . "Im gesamten Jahr 2001 produzierten wir am absoluten Limit", verdeutlichte Vorstandschef Heinrich Baumgartner die Kapazitätsprobleme des Felgenspezialisten. Im laufenden Jahr soll sich der Umsatz trotz der Konjunkturflaute im Automobilgeschäft in etwa auf Vorjahresniveau bewegen.

Das Nettoergebnis 2001 ging den Angaben zufolge von 8,zwei Mill. ? auf 6,2 Mill. ? zurück. Baumgartner begründete dies mit Verlustvorträgen. Die Dividende für die Aktionäre soll auf 0,60 ? je Vorzugsaktie (Vorjahr 0,70 Euro) und 0,55 ? (Vj. 0,65 Euro) je Stammaktie gekürzt werden. BBS fertigt unter anderem die Leichtmetallfelgen für den Ferrari von Michael Schumacher.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%