Archiv
BEA: Besser als erwartet

BEA Systems, einer der führenden Anbieter von E-Commerce-Software, hat die Analysten positiv überrascht: Die Einnahmen im ersten Quartal lagen über den Erwartungen der Experten.

Die Nachfrage nach WebLogic, dem Serversystem von BEA, ist stärker ausgefallen. Die Nettoeinkünfte lagen bei 35,9 Millionen Dollar, das entspricht acht Cents pro Anteil. Im Vorjahresquartal lag dieser Wert nur bei drei Cents pro Papier. Die Analysten hatten mit sieben Cents pro Aktie gerechnet, so der Finanzinformationsdienst Thomson Financial-First Call. Die Einnahmen stiegen im ersten Quartal um 67 Prozent auf 257,2 Millionen Dollar - im Vorjahreszeitraum waren es 153,7 Millionen Dollar gewesen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%