Archiv
BEA Systems: Gute Ergebnisse

Der Hersteller von E-Commerce Software konnte im vierten Quartal ein Netto-Ergebnis von 19 Millionen Dollar oder vier Cents pro Aktie melden. Das Ergebnis vor außerordentlichen Kosten übertraf mit zehn Cents pro Aktie die Analystenschätzungen um einen Cent.

Der Umsatz konnte im Vergleich zum Vorjahr um 72 Prozent auf 256 Millionen Dollar gesteigert werden. Damit wurden die optimistischeren Prognosen um rund vier Millionen Dollar verfehlt. Das Management hat im Zuge der Quartalsergebnisse die Prognosen für das Fiskaljahr 2002 angehoben.



Das Ergebnis werde in einer Spanne von 39 bis 41 Cents pro Aktie liegen und damit die derzeitigen Erwartungen um drei bis vier Cents schlagen. Auch wenn die kurzfristigen Aussichten der Aktie durch die schlechte Stimmung am Aktienmarkt begrenzt sein dürften, rät Goldman Sachs Investoren, die Aktie an schwachen Tagen zu kaufen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%