Archiv
Bea Systems: Quartalsergebnis übertrifft Analystenerwartungen

Der Softwarehersteller Bea System hat am Dienstag nach Börsenschluss Quartalsergebnisse veröffentlicht, welche die durchschnittlichen Erwartungen der Analysten um einen Cent übertrafen. Für das zweite Quartal wurde ein Gewinn von insgesamt 43,9 Millionen Dollar oder zehn Cents pro Aktie ausgewiesen.

Dies ist eine 101-prozentige Ertragssteigerung im Vergleich zum Vorjahresquartal, in dem nur fünf Cents pro Aktie erwirtschaftet wurden. Gleichzeitig konnte der Umsatz um 44 Prozent auf insgesamt 267,8 Millionen Dollar gesteigert werden. Die starken Verkaufszahlen ihrer Software "WebLogic" trugen maßgeblich zum starken Ergebnis bei. Im dritten Quartal rechnet das Management mit einem Umsatz von 260 bis 275 Millionen Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%