Beachvolleyball Olympia
Goller Ludwig sagen Walsh May den Kampf an

Bei den Olympischen Spielen hat sich das Beachvolleyballer-Duo Sara Goller/Laura Ludwig ein klares Ziel gesetzt. Sie wollen endlich die US-Stars Kerry Walsh/Misty May schlagen.

Die Beachvolleyball-Europameisterinnen Sara Goller/Laura Ludwig wollen bei den Olympischen Spielen das favorisierte Duo Kerry Walsh/Misty May aus den USA vom Thron stoßen. "Sie stehen sicher ein bisschen über uns. Aber wir haben bereits gezeigt, dass wir sie ärgern können. Bislang haben sie immer die entscheidenden Punkte gemacht. Ich hoffe, das wird hier anders", sagte Ludwig.

Das aufstrebende Beachduo aus Berlin eröffnete am Donnerstag gemeinsam mit den beiden Hockey-Olympiasiegerinnen Natascha Keller und Tina Bachmann den "Champions Club Beijing 2008". Das ist ein Treffpunkt der deutschen Hauptstadt Berlin in einem 600 Jahre alten Pekinger Reisspeicher für Athleten, Sponsoren, Journalisten und andere Olympiagäste. Schirmherr des eine Million Euro teuren Projekts ist Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit.

Insgesamt gehen 54 Berliner Athleten in 18 Sportarten bei den Spielen an den Start. "Ich wünsche mir, dass alle Sportler ihre beste Leistung zeigen. Wie viele Medaillen dann nach Berlin kommen, wird man sehen", sagte Jochen Zinner, Geschäftsführer des Olympia-Stützpunktes Berlin.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%