Beachvolleyball Olympia
Olympia ohne Beachvolleyballerin da Silva

Beachvolleyballerin Juliana da Silva kann nicht bei den Olympischen Spielen starten. Die Brasilianerin hatte sich im Juni am Knie verletzt und ist nicht rechtzeitig fit geworden.

Wegen einer Knieverletzung kann die brasilianische Beachvolleyballerin Juliana da Silva nicht an den Olympischen Spielen in Peking teilnehmen. Der brasilianische Volleyball-Verband CBV gab am Mittwoch bekannt, dass die 25 Jahre alte Medaillenkandidatin beim Training in Peking erneut Schmerzen im Knie hatte und entschied, nicht fit genug zu sein.

Ihren Platz in dem an Nummer drei gesetzten Duo an der Seite von Larissa Franca nimmt Ana Paula ein. Da Silva hatte sich bereits im Juni am Knie verletzt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%