Archiv
Bear Stearns: Bessere Zeiten für die Wall Street

Es herrscht anscheinend Verwirrung darüber, wieso Aktienkurse trotz eher negativer Quartalszahlen steigen können, so Elizabeth Mackay vom Brokerhaus Bear Stearns.

Einer der Gründe für Kursgewinne dürften die im Vorfeld sehr stark reduzierten Gewinnerwartungen sein. Gemessen an den aktuellen Schätzungen, hält der Aktienmarkt eine Ertragsrezession für mehr als wahrscheinlich. Seit 1950 gab es elf Phasen, in denen Unternehmensergebnisse zwei Quartale in Folge negativ ausfielen. Der S&P 500 Index konnte durchschnittlich 6,5 Monate vor Beginn einer Ertragserholung wieder zulegen. Bedenkt man, dass sich in diesem Jahr voraussichtlich im vierten Quartal eine Erholung abzeichnen dürfte, ist der Zeitpunkt zum Einstieg bei Aktien gekommen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%