Archiv
Beckenbauer: DFB-Elf „mit Sicherheit“ im WM-Finale

Für Franz Beckenbauer ist die deutsche Fußball-Nationalmannschaft auf dem Weg ins WM-Endspiel 2006 nicht zu stoppen.

dpa FRANKFURT/MAIN. Für Franz Beckenbauer ist die deutsche Fußball-Nationalmannschaft auf dem Weg ins WM-Endspiel 2006 nicht zu stoppen.

"Deutschland wird mit Sicherheit das Finale bestreiten. Wer der Endspielgegner sein wird, darüber möchte ich mich heuer noch nicht festlegen", sagte der OK-Chef der Weltmeisterschaft in einem Interview der in Frankfurt/Main erscheinenden Tageszeitung "News".

An einen Börsengang sei derzeit beim FC Bayern München nicht gedacht, versicherte der Präsident des deutschen Rekordmeisters. "Mit Börsengängen sind nur wenige Fußball-Clubs glücklich geworden", meinte Beckenbauer. Der Verein werde in diesem Jahr erstmals einen Verlust ausweisen. Dies sei aber auf die hohen Investitionen für das neue Stadion in München zurück zu führen.

Bayerns Bundesliga-Konkurrent Borussia Dortmund habe jahrelang über seine finanziellen Verhältnisse gelebt. "Das rächt sich jetzt", sagte Beckenbauer der Zeitung. Dennoch sei er davon überzeugt, "dass Dortmund die finanzielle Situation in den Griff bekommt".

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%