Bedrohliche Lage auch in Südböhmen
Hochwasser zwingt Prager aus Wohnungen

In Tschechien hat sich die Hochwassersituation in der Nacht zu Dienstag verschärft. In Prag rief Oberbürgermeister Igor Nemec die mehr als 40 000 Bewohner von fünf Stadtvierteln, die direkt an der Moldau liegen, zum Verlassen ihrer Wohnungen auf. Es handele sich um eine "reine Vorsichtsmaßnahme", sagte der Kommunalpolitiker.

HB/dpa. In der tschechischen Hauptstadt fielen in der Stunde mehr als 31 Liter Regen pro Quadratmeter. Den Vorhersagen zufolge erwartet Prag an diesem Dienstag die schlimmste Überschwemmung seit 1954.

Äußerst ernst war die Lage auch in Süd- und Nordböhmen. In der Grenzregion zu Sachsen steige die Elbe am Mittwoch vermutlich auf mehr als 8,00 Meter, sagte ein Behördensprecher in der Nacht. So hoch stand der Fluss, der weitgehend mit Wasser aus der Moldau gespeist wird, zuletzt im Jahr 1941. Bereits am Montagabend war in Usti nad Labem (Aussig) bei einem Pegelstand von 6,00 Meter die höchste Stufe der Hochwasserwarnung ausgerufen worden. Viele Keller und Wohnungen waren überschwemmt, Menschen aber nicht gefährdet.

In Südböhmen brachten mehrere hundert Soldaten die Bewohner von umspülten Ortschaften mit Hubschraubern und Schlauchbooten in Sicherheit. Hier hatte Regierungschef Vladimir Spidla am Montagabend ebenso wie im Raum Prag, Plzen (Pilsen), Karlovy Vary (Karlsbad) und Mittelböhmen den Notstand ausgerufen, da "eine besondere Bedrohung für Gesundheit und Eigentum der Bewohner" herrsche. In der Nacht zu Dienstag ließ sich Präsident Vaclav Havel, der in Portugal ist, von Spidla über die Situation unterrichten. Beim jüngsten Hochwasser sind in Tschechien bereits sieben Menschen ums Leben gekommen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%