"Beeindruckende" Verkaufszahlen trotz Absatzkrise
Peugeot nach positivem Analystenkommentar fester

Die Aktien des französischen Automobilkonzerns Peugeot sind am Dienstag nach einem positiven Analystenkommentar fester in den Handelstag gestartet.

dpa-afx PARIS. Die US-Investmentbank Morgan Stanley hatte zuvor ihre Erwartung für den Gewinn je Aktie und das Kursziel für die Peugeot-Aktie angehoben.

Das Papier verteuerte sich an der Pariser Börse bis 10.45 Uhr um 0,36 Prozent auf glatte 50 Euro. Der französische Referenzindex CAC-40 kletterte gleichzeitig um 0,31 Prozent auf 4 578,55 Punkte.

Morgan Stanley hob das Kursziel für die Peugeot-Aktie von 50 auf 55 Euro an. Gleichzeitig erwarten die US-Broker in den Jahren 2001, 2002, und 3002 jetzt einen um drei Prozent über den bisherigen Werten liegenden Gewinn je Aktie.

Peugeot habe in den vergangenen Monaten trotz der Absatzkrise des Automarktes "beeindruckende" Verkaufszahlen vorlegen können, hieß es. Die Beibehaltung der Einstufung als "Market Outperformer" durch Morgan Stanley sei ein Zeichen dafür, dass Peugeot in einem mit Vorsicht zu betrachtenden Markt, derzeit als Favorit angesehen werde, sagten Händler in Paris.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%