Beginn der Zeichnungsfrist schon im Juni
Neuemission: SES 21 folgt Solar-Fabrik

An der Börse geht die Sonne auf: Nachdem einen Tag zuvor die Solar-Fabrik ihren Gang an die Börse ankündigt hatte, zog am Freitag die Solarsystemhaus SES 21 AG nach.

jk DÜSSELDORF. Das Weilheimer Unternehmen plant und vermarktet für die private und gewerbliche Nutzung Solarstromanlagen (Photovoltaik) und Solarwärmeanlagen (Solarthermie). Derzeit beschäftigt das Solarsystemhaus 20 Mitarbeiter und plant einen Umsatz für das laufende Geschäftsjahr von 21,1 Mill. ?. Bereits im Jahr 2000 erreichte die SES 21 AG den Break Even.

Wie auch die Solar-Fabrik profitiert das Unternehmen vom Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) zum Ausbau der Ökoenergien. Seit April 2000 wird durch das EEG vor allem der Solarstrom deutlich besser vergütet. Für jede Kilowattstunde aus Sonnenenergie müssen die Netzbetreiber den Solarenergieproduzenten mindestens 50 Cent bezahlen. Außerdem sind sie gesetzlich verpflichtet, den Strom abzunehmen.

SES 21 strebt an den Geregelten Markt in Frankfurt und München. "Wir wollen neben institutionellen Anlegern wie den Ökofonds auch die Menschen aus unserer Region ansprechen", erklärte Finanzvorstand Billy von Becker am Freitag.

Mit dem Emissionserlös wollen die Weilheimer ihre Marketing- und Vertriebsaktivitäten ausbauen und eine solide Eigenkapitalbasis schaffen. Geplant sei auch eine Expansion in weitere europäische Märkte, teilte das Unternehmen mit.

Der Konsortialführer Gebhard & Schuster Wertpapierhandelsbank wird das Unternehmen im Juli an den Markt bringen. Anleger können nach Angaben von Finanzvorstand von Becker die Aktie voraussichtlich vom 25. Juni bis zu 8. Juli 2002 zeichnen. Die Spanne für den Ausgabepreis sei aber noch nicht festgelegt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%