Behandlung von schweren Verbrennungen: Morphosys kooperiert mit Boehringer bei Antikörpern

Behandlung von schweren Verbrennungen
Morphosys kooperiert mit Boehringer bei Antikörpern

Das Biotechnologieunternehmen Morphosys erhält vom Pharmakonzern Boehringer Ingelheim eine exklusive weltweite Lizenz im Bereich therapeutische und diagnostische Antikörper.

Reuters FRANKFURT. Finanzielle Details zu der Kooperation wurden nicht genannt. Morphosys werde für den Verkauf von Antikörpern Meilensteinzahlungen und Tantiemen an Boehringer leisten teilte die Firma mit Sitz in Martinsried bei München heute mit. Umgekehrt erhalte die Biotech-Firma die selben Leistungen von der Ingelheimer Gesellschaft für die Entwicklung und den Verkauf der Antikörper, hieß es. Morphosys werde in zwei Programmen unter anderem Antikörper zur Behandlung schwerer Verbrennungen entwickeln.

Zur Strategie von Morphosys gehörte es in der Vergangenheit, ihre Partnerfirmen bei Forschungsprojekten am eigenen Kapital zu beteiligen. So hält der wichtigste Partner Schering rund zehn Prozent an dem Unternehmen. Die Partnersuche geriet allerdings zuletzt wegen des schwachen Aktienkurses ins Stocken, woraufhin Morphosys von der Strategie abrückte. Neben einem massiven Stellenabbau hatte das tief in den roten Zahlen steckende Unternehmen Ende 2002 angekündigt, seine Produkte künftig noch vor der teuren klinischen Prüfung an andere Firmen auslizenzieren zu wollen. Eine Fusion mit dem Konkurrenten British Biotech war im vergangenen Jahr gescheitert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%