Behinderungen des Alpentransits sind vorprogrammiert.
Lastwagen bekommen neue Ökopunkte für Brenner-Transit

ap MÜNCHEN. Die deutschen Spediteure können wieder über den Brenner fahren. Wie der Bundesverband Güterkraftverkehr am Mittwoch mitteilte, gibt die EU-Kommission nächste Woche wieder Ökopunkte für Transitfahrten durch Österreich aus. Bis zu 1 000 deutsche Fuhrunternehmen hätten bereits nicht mehr über die notwendigen Ökopunkte verfügt. Brüssel hatte die Ökopunkte zurückgehalten, weil Lastwagen aus EU-Ländern im vergangenen Jahr 15 % mehr durch Österreich gefahren waren, als im EU-Beitrittsvertrag mit Österreich festgelegt. Der Verband erklärte, das Einlenken entspanne die Situation nur kurzfristig. Massive Behinderungen des Alpentransits seien programmiert. Ausweichmöglichkeiten auf die Schiene stünden nicht zur Verfügung.



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%